Auflauf mit Pute, Lauch und Rösti

Lecker, schmecken aus dem Ofen.

Lässt sich gut vorbereiten und geht echt flott…

Ich lebe noch.

War in letzter Zeit irgendwie alles andere wichtiger, als der Blog.

Und ja, ich hab’s schon 1ooo Mal versprochen, aber ich werd mich jetzt wirklich öfter melden, da ich einfach auch die Zeit dazu habe… Seit kurzem jedenfalls…

Jetzt aber back to glutenfree life…

Hier das Rezept zu meinem Auflauf…

Zutaten:

– 4 Putenschnitzel

– 1 Stange Lauch

– 200g Kräuterschmelzkäse

– 200ml Sahne (ich mag “Cremefine 7%”)

– 1 Packung Rösti

– Schuss Weißwein

– Salz, Peffer, bisschen Gemüsepaste oder Brühpulver
Zubereitung:

Zuerst werden die Schnitzel klein geschnitten, gewürzt und angebraten.

Danach kommen sie gleich in eine Auflaufform.


Jetzt wird der Lauch gewaschen und in feine Ringe geschnitten. Der wird dann in der gleichen Pfanne angebraten, bzw. gedünstet.


Ein Schuss Wein löscht das Ganze ab, bevor dann der Schmelzkäse und die Sahne, sowie die Gewürze und Paste dazukommen.


Die ganze Masse kommt dann, nachdem sie kurz aufkochen darf, über das Fleisch.


Am Ende belegt man das ganze dann mit den Röstis.

Wir haben festgestellt, dass es bestimmt besser ist, wenn man die Röstis Auftauen lässt und dann schön gleichmäßig über allem verstreicht.


Der Auflauf wird dann für Ca. 25 Minuten bei 180-200 Grad im Backofen gebacken.

Sommersuppe

… erfrischend, obwohls was Warmes ist…

image

Heute gabs mal wieder was Warmes zu essen.
Und trotzdem war sie sehr erfrischend, dank der Zitrone.
Das Beste ist, die Sachen die ihr braucht, wachsen (fast) alle im Garten.
Mal vom Feta und der Zitrone abgesehen ;).
Also ran an die Töpfe und Kochlöffel schwingen.

Continue reading

Hähnchen Süß-Sauer

… man, da hab ich doch glatt vergessen, ein Foto davon zu machen!

image

Ihr denkt jetzt… was will se denn… is doch ‘n Foto da.
Ha… aber das falsche.
Mein Hähnchen Süß-Sauer hat es gestern gegeben. Da es meeega lecker war und heute noch ein Rest übrig war, bekommt ihr es eben nicht wie gestern, mit Reis als Beilage zu sehen, sonder so, wie ich es heute gegessen hab.
Mit einem vegetarischem Patty von ALNATURA und zwei Kartoffeln.
Ich kann euch sagen… war auch sehr lecker!
Continue reading