Soja Spaghetti mit Brokkoli

… ein kleiner Test

20150324_113413

Ich bekomme ein Mal im Monat die “Your Biobrands” Box, glutenfrei. Naja, was soll ich sagen… Hin und wieder bin ich vom Inhalt nicht begeistert, meistens aber schon.

Beim letzten Mal waren “Soja Spaghetti” von Landkrone drin. Ihr könnt diese auch in so ziemlich fast jedem denns markt finden, da kosten die so um die 3,oo bis 4,oo Euro.

So, jetzt zum verarbeiteten Produkt. Bei mir sind es die Spaghetti mit Frischkäse und Brokkoli geworden. Also auch etwas, wenn es ganz schnell gehen muss.

Zutaten:
– 1/3 der Spaghetti
– 2 TL Gemüsebrühe (Pulver)
– 5 EL Frischkäse
– 250g Brokkoli
– Salz

Zubereitung:
Koche in zwei Töpfen Wasser. In den einen gibst du – wenn es kocht – Salz, der ist für den Brokkoli, diesen kannst du, wenn du ihn in Röschen zerteilt hast für 6 Minuten darin kochen.
In den anderen gibst dudie Gemüsebrühe und die Sojaspaghetti. Lass diese so lange drin, wie es auf der Packung angegeben ist.
Wenn der Brokkoli fertig ist, das Wasser durch ein Sieb abgießen, aber nicht wegschütten, das brauchst du noch!!! Brokkoli dann mit kaltem Wasser abschrecken.
Die Nudeln am Ende der Garzeit ebenfalls abseihen.
Den Frischkäse mit ca. 6 EL Brokkoliwasser verrühren.
Dann… Spaghetti in den Teller, Frischkäse-Creme obendrüber und den Brokkoli als Krönchen oben drauf.

Geht schnell, mit wenigen Zutaten.
Ungefähr zwei Personen werden davon auch satt…
Die Nudeln waren ganz ok. 🙂
Aber an meine le veneziane Nudeln kommt niemand ran – zumindest bis jetzt. 🙂

Guten Appetit ♡

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s