Hähnchen Süß-Sauer

… man, da hab ich doch glatt vergessen, ein Foto davon zu machen!

image

Ihr denkt jetzt… was will se denn… is doch ‘n Foto da.
Ha… aber das falsche.
Mein Hähnchen Süß-Sauer hat es gestern gegeben. Da es meeega lecker war und heute noch ein Rest übrig war, bekommt ihr es eben nicht wie gestern, mit Reis als Beilage zu sehen, sonder so, wie ich es heute gegessen hab.
Mit einem vegetarischem Patty von ALNATURA und zwei Kartoffeln.
Ich kann euch sagen… war auch sehr lecker!

Das Rezept ist für vier Portionen ausreichend.

Zutaten:
– 300g grüne Bohnen, geputzt und halbiert
– 400g Hähnchenbrust in Streifen geschnitten
– 2 rote Paprika in Streifen
– 2 Zwiebeln fein gehackt
– 3 EL Weißwein
– 1/2 TL Chiliflocken
– 2 geriebene Knoblauchzehen
– 2-3EL Sojasoße
– 3TL Agavendicksaft
– Saft von einer Limette

Zubereitung:
Bohnen in kochendem Wasser drei Minuten lang blanchieren, dann mit kaltem Wasser abschrecken.
Die Zutaten für die Soße (ab Weißwein) in einer Schüssel vermischen.
Das Gemüse mit dem Hähnchenfleisch in einer Pfanne oder im wok (eventuell mit etwas Öl) anbraten und mit der Soße ablöschen.
Das ganze noch 1-2 Minuten lang köcheln lassen.

Dazu schmeckt Reis oder doe Dinge, die ihr auf dem Bild seht.

Das Rezept ist übrigens aus dem Buch Glutenfrei kochen und backen”

Guten Appetit ♡

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s